Venier ging es locker von der Hand

Schnell mit Torfehler: Stephanie Venier.  gepa

Schnell mit Torfehler: Stephanie Venier.  gepa

Starke ÖSV-Damen im Training für die WM-Abfahrt.

Aare Mit einer Trainingsbestzeit – allerdings mit Torfehler – hat Stephanie Venier bei der Ski-WM in Aare aufhorchen lassen. Die ÖSV-Abfahrerinnen präsentierten sich bei deutlich höheren Temperaturen kollektiv stark: Ricarda Haaser und Tamara Tippler fuhren ex aequo die drittschnellste Zeit, Nicole

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.