Spitzenplätze fürFeurstein und Rüf

Snowboarder Thomas Feurstein fuhr in Kanada auf Platz sechs. Hadwinger

Snowboarder Thomas Feurstein fuhr in Kanada auf Platz sechs. Hadwinger

Kicking Horse Mountain Auch auf der zweiten Station der Freeride World Tour in Kanada gelang es den beiden heimischen Snowboardern Thomas Feurstein und Christian „Gigi“ Rüf sich erneut in den Toprängen zu platzieren. Feurstein (27) belegte Platz sechs und klassierte sich damit vor dem Bregenzerwälde

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.