Steu/Koller schlugen auf einer deutschen Bahn zurück

Jubel beim Bludenzer Thomas Steu (vorne) nach der Zielankunft über den Sieg beim Rodelweltcup in Altenberg. ÖRV

Jubel beim Bludenzer Thomas Steu (vorne) nach der Zielankunft über den Sieg beim Rodelweltcup in Altenberg. ÖRV

Dritter Weltcupsieg für Österreichs Doppelsitzer.

Altenberg Eine Woche nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft haben Österreichs Kunstbahn-Rodler auch im Weltcup Spitzenplätze erreicht. Thomas Steu und Lorenz Koller feierten in Altenberg im Doppelsitzerbewerb ihren dritten Weltcupsieg. Sie gewannen 0,043 Sekunden vor den Weltmeistern Toni Eggert/S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.