Im Training vorne dabei

Für die heimischen Rodelasse (im Bild Sprintweltmeister Jonas Müller) entsteht in eine moderne Trainingsstätte. APA

Für die heimischen Rodelasse (im Bild Sprintweltmeister Jonas Müller) entsteht in eine moderne Trainingsstätte. APA

Vorarlbergs Kunstbahnrodler sind bereit für die am Freitag beginnende Weltmeisterschaft in Winterberg. Im Abschlusstraining erzielten der Bludenzer Thomas Steu und sein Tiroler Teamkollege Lorenz Koller im Doppelsitzer hinter den Deutschen Toni Eggert/Sascha Benecken die zweitschnellste Zeit. Im Ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.