Hausaufgaben warten

Michael Lampert arbeitet bei der VEU Feldkirch auf Hochtouren, um eine Teilnahme an der Erste Bank Liga möglich zu machen.  gepa

Michael Lampert arbeitet bei der VEU Feldkirch auf Hochtouren, um eine Teilnahme an der Erste Bank Liga möglich zu machen.  gepa

Die VEU Feldkirch will bis Mitte Februar die Weichen für die EBEL stellen.

Feldkirch Tag eins bei der VEU Feldkirch nach der Botschaft, in der Erste Bank Liga mitspielen zu wollen. „Wir hatten lauter positive Rückmeldungen“, freut sich Geschäftsführer Michael Lampert. „Das Echo auf unseren geplanten EBEL-Einstieg war sowohl im In- als auch im Ausland groß.“ Der 46-Jährige

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.