Bedrückter Ronaldo

Trotz seines Ausgleichstreffers für Juventus Turin zum 2:2 bei Atalanta Bergamo zeigte sich Cristiano Ronaldo (33/Bild) nach dem Abpfiff nicht sehr zufrieden. Juventus ging zuerst durch ein kurioses Eigentor von Berat Djimsiti schon in der zweiten Minute in Führung. Der Kolumbianer Duvan Zapata (24.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.