Weltrangliste ohne große Veränderungen

Zürich In der weiter von Belgien vor Frankreich angeführten Fußball-Weltrangliste hat es keine Änderung auf den ersten 80 Positionen gegeben. Österreich liegt weiter auf Platz 22. Von den künftigen Gegnern in der EM-Qualifikation liegt Polen als bestes Team zwei Positionen davor, Slowenien ist 62.,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.