Ortlieb und Rädler im Spitzenfeld

Zauchensee Auf den Plätzen neun und zehn landeten Nina Ortlieb und Ariane Rädler beim Europacup-Super-G in Zauchensee. Für Johanna Greber, die am Vortag in der Abfahrt Platz drei belegt hatte, gabe es Rang 29. Elisabeth Reisinger und Michaela Heider landeten einen ÖSV-Doppelsieg.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.