Sechs verschiedene Klubslachten von der Spitze

Die Saison ist für Rasmus Rinne und seine Kollegen bisher eine Achterbahn.  gepa

Die Saison ist für Rasmus Rinne und seine Kollegen bisher eine Achterbahn.  gepa

Dornbirn Sechs verschiedene Teams, damit also die halbe Liga, standen in dieser Saison bereits an der Spitze der Erste Bank Eishockey Liga. Dem EC Salzburg fehlten am Dienstag lediglich 48 Sekunden, um als siebte Mannschaft die Tabellenführung zu übernehmen.

Als Tabellenführer in die Masterround star

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.