Real blamierte sich gegen Moskau

Madrid Mit dem 0:3 gegen ZSKA Moskau kassierte Titelverteidiger Real Madrid die höchste Europacup-Heimniederlage aller Zeiten. Gegen einen russischen Vertreter war es die erste Real-Heimniederlage seit einem 1:3 gegen Spartak Moskau im März 1991.

Den Russen half der Sieg aber nichts, für sie ist die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.