„Ich weiß nicht, was los war“

Fand die schnellste Linie auf der Saslong: Max Franz ist nach seiner Trainingsbestzeit der Favorit auf den Abfahrtssieg in Gröden. gepa

Fand die schnellste Linie auf der Saslong: Max Franz ist nach seiner Trainingsbestzeit der Favorit auf den Abfahrtssieg in Gröden. gepa

Max Franz ist nach klarer Trainingsbestzeit der Favorit für die Abfahrt in Gröden.

Gröden Mit einer klaren Trainingsbestzeit hat Max Franz seine Favoritenrolle für die Ski-Weltcup-Abfahrt von Gröden eindrucksvoll bestätigt. Vor allem ab der Ciaslat-Wiese erwischte der Kärntner auf offenbar wundersame Weise die beste Linie. „Ich weiß selber nicht, was heute los war“, meinte Franz i

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.