Ricciardo geht zu Renault

Es war an der Zeit für eine neue Herausforderung.

Milton keynes Toppilot Daniel Ricciardo verlässt überraschend mit Jahresende den Formel-1-Rennstall Red Bull Racing und fährt ab 2019 für Renault. Dies gaben die beiden Teams bekannt. Ricciardo debütierte 2011 in einem HRT in der Formel 1, fuhr danach zwei Jahre für Toro Rosso und seit 2014 für das

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.