Bizau hofft weiterauf den Aufstieg

Bizau Das Neutrale Schiedsgericht wird in den nächsten Tagen darüber entscheiden, ob der Wälderklub FC Bizau eine Ausnahmegenehmigung für die Teilnahme an der Vorarlbergliga-Meisterschaft 2018/2019 erhält oder trotz des sportlichen Meistertitels in der Landesliga-Saison 2017/2018 weiter in der Fünftklassigkeit spielen muss. Der ÖFB hat beschlossen, dass in der Causa Bizau eine paritätische Kommission aus Vorarlberg eine definitive Entscheidung treffen muss. „Unsere Chance für einen Aufstieg in die Vorarlbergliga ist von Null auf ein Beträchtliches gestiegen“, so Bizau-Langzeitobmann Josef Greber. Sollte die paritätische Kommission den Fall wieder zu ungunsten der Wälder fällen, wäre für den FC Bizau nur noch der Gang vor ein ordentliches Gericht möglich.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.