0:14-Tordifferenz für drei Ländle-Teams

Schwarzach Für Dornbirn, Alberschwende und Hard wurde der 25. Spieltag in der Westliga zum Debakel. Bei den Messestädtern machte sich das Fehlen von Goalie Lukas Hefel, Franco Joppi, Andreas Malin und Christoph Domig deutlich bemerkbar. Bei Meister Anif mussten die Rothosen eine 0:5-Auswärtsniederlage hinnehmen. Noch schlimmer erwischte es den FC Alberschwende. Die Bregenzerwälder gingen in Kitzbühel mit 0:8 unter. Die Truppe stand in Tirol schon kurz vor einer zweistelligen Niederlage. Bereits seit zehn Spieltagen wartet die Truppe von Goran Milovanovic nun auf ein Erfolgserlebnis. Vergleichsweise gut hielt sich Fixabsteiger Hard. Markus Grabherr und Co. mussten sich gegen Schwaz 0:1 geschlagen geben. Das Gegentor von David Oberortner (37.) verhinderte einen Punktgewinn der Vorarlberger. VN-tk

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.