Coup von Ricciardo in China

Daniel Ricciardo grinst nach seinem Sieg in Schanghai wie ein frisch lackiertes Hutschpferd. Der Australier feierte beim Grand Prix in China seinen sechsten Formel-1-Erfolg. gepa

Daniel Ricciardo grinst nach seinem Sieg in Schanghai wie ein frisch lackiertes Hutschpferd. Der Australier feierte beim Grand Prix in China seinen sechsten Formel-1-Erfolg. gepa

Mutige Strategie machte in Schanghai 56. GP-Sieg für das Red-Bull-Team möglich.

Schanghai Daniel Ricciardo hat nach dem Triumph in Schanghai wieder seinen berüchtigten „Shoey“ praktiziert, die Fans auf der dortigen Formel-1-Strecke endlich die österreichische Hymne gehört. Als Sebastian Vettel 2009 für den ersten Grand Prix Sieg von Red Bull Racing gesorgt hatte, war irrtümlich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.