Platz sieben fürAndrea Limbacher

Innichen. Andrea Limbacher hat beim Ski-Cross-Weltcup in Innichen Platz sieben erreicht. Katrin Ofner scheiterte im Viertelfinale, der Sieg ging an die Schwedin Sandra Näslund. Bei den Herren holte Thomas Zangerl Rang neun, der Schweizer Marc Bischofberger ließ sich den Sieg wieder nicht nehmen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.