„Izzi“ Hämmerle ist mit Platz fünf durchaus zufrieden

Alessandro Hämmerle kann es nicht nur zu Hause im Montafon. Beim Weltcup in Cervinia holte sich der 24-Jährige den Sieg im kleinen Finale. steurer

Alessandro Hämmerle kann es nicht nur zu Hause im Montafon. Beim Weltcup in Cervinia holte sich der 24-Jährige den Sieg im kleinen Finale. steurer

Markus Schairer trat in Cervinia zum Finale nicht an.

Cervinia Nächster Spitzenplatz für Alessandro Hämmerle im Snowboard-Cross-Weltcup. Der zweimalige Saisonzweite aus dem Montafon gewann in Cervinia im Aostatal das kleine Finale und fuhr auf den fünften Gesamtrang. In der Weltcup-Wertung liegt Hämmerle weiter auf Rang drei.

Wind als Spielverderber

Omar

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.