Meusburger hat Finale knapp verpasst

Innsbruck Mit sieben Aktiven war der Vorarlberger Sportkletterverband beim Austria-Boulder-Cup in Innsbruck vertreten. Für die besten Ländle-Platzierung sorgten Laurin Meusburger (AV Dornbirn), Marco Schwaszta (K1 Kletterverein) und Fabian Leu (AV Bludenz), die als Zwölfter, 13. und 16. unter 46 Tei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.