Verlieren verboten für beide Ländle-Hochburgen

Götzis Mit dem 30:28-Heimsieg über Inzing durfte sich der KSV Götzis zwar über den ersten Punktgewinn im Play-off-Durchgang der Ringer-Bundesliga freuen. Um die theoretische Chance auf einen Medaillengewinn oder sogar die Teilnahme an der Finalserie zu wahren, muss der 18-fache Vizemeister in den au

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.