„Eine Bereicherung für die Liga“

von thomas knobel
Die FFC-Vorderland-Spielerinnen Sarah Schneider (links) und Anna-Lena Wucher (rechts) im Duell mit St. Pöltens Julia Tabotta (Mitte). Foto: Sams

Die FFC-Vorderland-Spielerinnen Sarah Schneider (links) und Anna-Lena Wucher (rechts) im Duell mit St. Pöltens Julia Tabotta (Mitte). Foto: Sams

Bundesliga-Aufsteiger FFC Vorderland verlor bei Heimpremiere 0:5 gegen St. Pölten.

röthis. „Für uns gehen das Unternehmen Klassenerhalt und die Meisterschaft im Oberhaus erst nächsten Sonntag los. Gegner St. Pölten spielt in einer eigenen Liga. Die zweiten 45 Minuten machen aber unsererseits Mut und Lust auf mehr. Wir hätten sogar zwei Tore schießen müssen und zeigten 45 Minuten l

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.