Dornbirns Neue stachen

Die Verteidigung um DEC-Crack Jerome Leduc (Bild) ließ nur wenig zu. Foto: gepa

Die Verteidigung um DEC-Crack Jerome Leduc (Bild) ließ nur wenig zu. Foto: gepa

Die Bulldogs fixierten durch Reid und Timmins den 4:2-Erfolg gegen Freiburg.

Dornbirn. „Es ist einfach ein gutes Gefühl“, damit meinte Dornbirn-Coach Dave MacQueen nicht den 4:2-Erfolg seiner Mannschaft gegen Freiburg, der zugleich der dritte Sieg im vierten Testspiel war. Vielmehr sprach MacQueen vom Umstand, dass bis auf Chris D’Alvise alle Spieler gegen das DEL2-Team fit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.