Triumph durch André Dutczak bei Jubiläum

Lokalmatador André Dutczak (4. v. l.) gewann bei der Jubiläumsauflage die Cruiser 14+ Klasse und wurde Zweiter in der Klasse Boys 14/15. Foto: VN/stiplovsek

Lokalmatador André Dutczak (4. v. l.) gewann bei der Jubiläumsauflage die Cruiser 14+ Klasse und wurde Zweiter in der Klasse Boys 14/15. Foto: VN/stiplovsek

Sieben Podestplätze für Bludenzer BMX-Fahrer beim Jubiläum.

bludenz. (sb) Bei perfekten Bedingungen ging es beim alljährlichen BMX-Weekend in Bludenz zur Sache. Auf dem Programm stand der vierte Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft. Insgesamt 190 Fahrerinnen und Fahrer aus sechs verschiedenen Nationen standen am Startbalken. Die Bilanz der Aktiven des BMX-Clubs Sparkasse Bludenz kann sich durchaus sehen lassen. André Dutczak holte sich mit einer hervorragenden Leistung den Sieg in der Cruiser 14+ Klasse. In der Klasse Boys 14/15 fuhr der Batschunser als Zweiter ebenfalls auf das Siegertreppchen. Neben Dutczak fuhren auch Ivo und Felix Mähr als Dritte in der Seitenwagen-Klasse und Alfred Hugl als Dritter in der Men 25+ Klasse aufs Podest. In der I Kategorie Anfänger schafften es gleich zwei Bludenzer aufs Stockerl. Raphael Nachbaur wurde Zweiter und Fabian Caser Dritter. Bastian Caser rundet als Dritter der Anfänger II Klasse die Stockerlbilanz ab.

Zur Halbzeit der Deutschschweizer Meisterschaft liegen vier Bludenzer Fahrer in der DSM-Gesamtwertung auf Medaillenkurs, wobei bei den Seitenwagen nurmehr zwei, statt wie in den weiteren Klassen vier Rennen, gefahren werden.

<p class="caption">Hannah Muther stellte ihr großes Talent unter Beweis. Foto: VN/DS</p>

Hannah Muther stellte ihr großes Talent unter Beweis. Foto: VN/DS

BMX

BMX Weekend 2017 in Bludenz

Internet: www.bmx-bludenz.at

4. Lauf Deutschschweizer Meister-schaft 2017

Die Top-Ten-Platzierungen der Bludenzer

Seitenwagen:  3. Ivo Mähr/Felix Mähr

Cruiser 14+:  1. André Dutczak

Men 25+:  3. Alfred Hugl

  6. John Ludescher

 10. Helmut Dutczak

Boys 8/9:  8. Luca Fercher

Boys 10/11:  7. Hannah Muther

Boys 14/15:  2. André Dutczak

Boys 16+:  4. Frederick Ender

Anfänger I:  2. Raphael Nachbaur

  3. Fabian Caser

  5. Lina Frener

  8. Morgan Richardson

Anfänger II:  3. Bastian Caser

  4. Fabian Giglmaier

Die Top-Ten-Platzierungen der Bludenzer in der Zwischenwertung der Deutschschweizer Meisterschaft nach vier von acht Saisonrennen

Seitenwagen:  2. Ivo Mähr/Felix Mähr

Men 25+:  2. Alfred Hugl

  8. Helmut Dutczak

Cruiser 13+:  8. Bjarne Schedler

Cruiser 14+:  3. Andre Dutczak

  5. Frederick Ender

 10. Jan Jäger

Boys 8/9:  8. Luca Fercher

Boys 10/11:  4. Hannah Muther

  6. Leo Hugl

  7. Adrian Dovjak

Boys 14/15:  9. Noah Muther

Boys 16+:  2. Frederick Ender

Die ausstehenden Rennen in der Deutschschweizer Meisterschaft

5. Lauf: 19./20. 8. Zetzwil

6. Lauf: 26./27. 8. Volketswil

7. Lauf: 9./10. 9. Emmental

8. Lauf: 23./24. 9. Winterthur

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.