Für einmal kurz unaufmerksam

Innsbruck. „Sie haben uns gut analysiert“, meinte Benedikt Zech nach dem Spiel. Gleichzeitig sprach der Verteidiger, wie viele seiner Teamkollegen, den Moment der Unaufmerksamkeit an, der zum Gegentreffer führte. Die Chance aber lebe, weil „ein Tor brauchen wir sowieso“. Maccabi-Trainer Jordi Cruyff

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.