SW Bregenz siegt erst nach einem Elfer-Krimi

Koblach brachte SW Bregenz im VFV-Cup an Rand der Niederlage.

koblach. (VN-tk) Glück für Vorarlbergligaklub SW Bregenz in der zweiten Cuprunde. Das Team von Trainer Michael Baur gewann beim Landesligisten Koblach nach einem torlosen Remis in der regulären Spielzeit erst nach Elferkrimi und steht in der 3. Runde. Ein Dutzend Strafstöße war notwendig, ehe die Br

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.