Wiener Derby endet mit 2:2

Austria Wiens Dominik Prokop brachte nach seiner Einwechslung mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 die Wende im 322. Wiener Derby. Foto: gepa

Austria Wiens Dominik Prokop brachte nach seiner Einwechslung mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 die Wende im 322. Wiener Derby. Foto: gepa

Nach einer 2:0-Führung von Rapid Wien konnte die Austria das Spiel noch ausgleichen.

wien. Das 322. große Wiener Fußball-Derby ist mit einem 2:2 (1:0)-Remis zu Ende gegangen. Rapid verspielte gegen die Austria eine 2:0-Führung, nachdem Louis Schaub zweimal getroffen hatte. Für die Grün-Weißen war es der erste Derby-Punktgewinn im Allianz Stadion. Rapid ist in der neuen Saison weiter ungeschlagen, die Austria holte den ersten Punkt.

Brisante Partie

In einer hart umkämpften ersten Hälfte sorgte Schaub in der 39. Minute per Kopf für den ersten Derby-Treffer Rapids in der neuen Heimstätte – und damit auch für die Pausenführung. Danach übernahmen die Hausherren das Kommando, Schaub erhöhte in einer Drangphase auf 2:0 (55.). Der Anschlusstreffer durch Dominik Prokop (72.) brachte noch einmal Spannung in die Partie, die dann nach dem 2:2-Ausgleich durch einen Holzhauser-Elfmeter sogar noch zu kippen drohte. Austrias Friesenbichler (95.) scheiterte knapp.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.