Kubica ist erst 2018 ein Thema

Budapest. Obwohl Robert Kubica in der kommenden Woche den R.S.17 testen wird, dementiert man bei Renault, dass der Pole noch 2017 das Cockpit von Jolyon Palmer übernehmen könnte. „Wir unterstützen Jo (Palmer), und daran hat sich absolut nichts geändert“, stellt Cyril Abiteboul gegenüber Autosport kl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.