Thalhammer als Vater des Erfolgs

Dominik Thalhammer. Foto: gepa

Dominik Thalhammer. Foto: gepa

Deventer. Ein Sieg bei der EM-Premiere, neuer Meilenstein im österreichischen Frauenfußball: Vater des Erfolgs ist Dominik Thalhammer. Der ÖFB-Frauen-Teamchef war 2011 eigentlich nur als Leiter des Nationalen Frauenzentrums und U17-Coach vorgesehen. Nach dem Tod von Ernst Weber wurde er ins kalte Wasser geschmissen und lernte auch als A-Teamchef schnell schwimmen. „Mir war damals wichtig, dass ich etwas aufbauen kann, das hatte mir zuvor gefehlt“, gab Thalhammer Einblick. Und denkt schon weiter: „Wichtig ist mir, nie Stillstand einkehren zu lassen“, betont der ÖFB-Teamcoach.

Fußball

Frauen-Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden

Gruppe C
1. Österreich 1 1 0 0 1:0 3

2. Frankreich 1 1 0 0 1:0 3

3. Island 1 0 0 1 0:1 0

4. Schweiz 1 0 0 1 0:1 0

Die nächsten Spiel

Island – Schweiz  Samstag

Doetinchem, 18 Uhr

Frankreich – Österreich  Samstag

Utrecht, 20.45 Uhr, live auf ORFsport+

Island – Österreich  26. Juli

Rotterdam, 20.45 Uhr live auf ORFsport+

Schweiz – Frankreich  26. Juli

Breda, 20.45 Uhr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.