Matzinger lief bei der Para-WM zum Titel

London. Günther Matzinger hat bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London Gold über 400 m
in der T47-Klasse geholt. Der Salzburger setzte sich in 49,35 Sekunden vor dem Jamaikaner Shane Hudson (49,60) und Andonis Aresti (CYP/50,31) durch. Sein österreichischer Landsmann Alexander Potot

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.