Mario He Fünfter bei World-Series-Turnier in New York

Nach seinem Triumph beim World Cup of Pool, der inoffiziellen WM im 9er-Ball, stellte Vorarlbergs Billard-Ass Mario He auch bei der dritten Station der World Pool Series seine Klasse unter Beweis. Beim 8er-Ball-Topevent in New York feierte He vier Siege, ehe er im Viertelfinale dem Albaner Klenti Ka

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.