Besser werden heißt die Devise

Heute muss sich Dominic Thiem auf dem Rasen in Wimbledon wieder mächtig strecken. Im Achtelfinale wartet Tomas Berdych. Foto: AP

Heute muss sich Dominic Thiem auf dem Rasen in Wimbledon wieder mächtig strecken. Im Achtelfinale wartet Tomas Berdych. Foto: AP

Österreichs Nummer eins sieht im Wimbledon-Achtelfinale Berdych im Vorteil.

London. Nun hat Dominic Thiem also auch die letzte „Major-Lücke“ in Wimbledon gefüllt. Im Alter von 23 Jahren hat der Niederösterreicher auf dem „Heiligen Rasen“ erstmals in seiner ATP-Karriere die zweite Turnierwoche erreicht. In seinem sechsten Grand-Slam-Achtelfinale will der Weltranglistenachte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.