Die FIFA tanzt mit dem Wolf

Lächeln die Probleme weg: Generalsekretärin Fatma Samoura und FIFA-Präsident Gianni Infantino.  Foto: Reuters

Lächeln die Probleme weg: Generalsekretärin Fatma Samoura und FIFA-Präsident Gianni Infantino. Foto: Reuters

Der Garcia-Bericht legt Korruption ad acta und Doping ist nur ein Randthema.

KAsan. Jetzt wird bei der FIFA wieder getanzt. Am Tag nach der Veröffentlichung des Garcia-Reports schaltete man beim Fußball-Weltverband in den Party-Modus. Die schweren Zeiten der Korruptionsvorwürfe sind von der FIFA-Spitze um Gianni Infantino für beendet erklärt, das neue Aufreger-Thema Doping w

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.