FC Dornbirn im ÖFB-Cup gegen Altach

Präsident Leo Windtner mit dem neuen ÖFB-Cup-Logo im Hintergrund.

Präsident Leo Windtner mit dem neuen ÖFB-Cup-Logo im Hintergrund.

Traumlos für heimischen Bundesligisten. Heimspiele für Hard, Schwarzach und Hohen­ems, die Austria reist.

Wien. Der Österreichische Fußball-Bund will den natio­nalen Cup-Bewerb in den nächsten fünf Jahren auch dank der neuen Partnerschaft mit Uniqa stark attraktivieren. Deutlich spürbar soll das bereits 2019 sein, da feiert der ÖFB-Cup sein 100-jähriges Jubiläum. Änderungen gibt es aber schon heuer, ab

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.