Der Traum von „Gelb“ ist verschoben

von Angelika Kaufmann-Pauger
Schwieriger Tag für Matthias Brändle: zuerst die Absage für die Tour de France, dann im Staatsmeisterschaft-Zeitfahren nur Zweiter.  Foto: HB

Schwieriger Tag für Matthias Brändle: zuerst die Absage für die Tour de France, dann im Staatsmeisterschaft-Zeitfahren nur Zweiter. Foto: HB

Matthias Brändle steht nicht im Aufgebot für die Tour de France von Trek-Segafredo.

Hohenems. (akp) Matthias Brändle zählt nicht zu den Fahrern, welche das amerikanische WorldTour-Team Trek-Segafredo ab 1. Juli mit Kapitän Alberto Contador auf die Jagd nach dem Gesamtsieg der dreiwöchigen Tour de France schickt. Der Hohenemser wurde lediglich als Ersatzfahrer bestimmt. „Natürlich i

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.