Timo Scheider verliert an Boden

Voller Einsatz in Hell, aber dennoch rutschte Timo Scheider in der Rallyecross-WM weiter zurück.  Foto: FIA WRX

Voller Einsatz in Hell, aber dennoch rutschte Timo Scheider in der Rallyecross-WM weiter zurück. Foto: FIA WRX

Dem MJP-Team fehlt in der Rallycross-WM das Budget, um mit den Großen mitzuhalten.

Hell. (dg) Im norwegischen Hell fand der sechste Lauf zur FIA-Rallycross-WM (WRX) statt. Die anspruchsvolle Berg- und Tal-Bahn in der Nähe von Trondheim war für Neo-Rallycrosser Timo Scheider wieder Neuland, dennoch schaffte der Wahl-Lochauer dank einem sechsten Platz im vierten Qualifikationsrennen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.