Feierstimmung trotz Niederlagen

Die TCD-Damen (v. l.): Tina Manzl, Melanie Pinkitz, Emily Meyer, Elena Rief, Nadine Mathis und Isabell Raich. Foto: TC Dornbirn

Die TCD-Damen (v. l.): Tina Manzl, Melanie Pinkitz, Emily Meyer, Elena Rief, Nadine Mathis und Isabell Raich. Foto: TC Dornbirn

TC-Dornbirn-Damen nach 2:5-Heimniederlage gegen Meister Sechster in 2. Tennis-Bundesliga.

Dornbirn. (VN-jd) Die Rückkehr der Dornbirner Tennis-Damen in die 2. ÖTB-Bundesliga endete zwar mit einer 2:5-Heimniederlage gegen Meister und Aufsteiger Klosterneuburg. Dennoch dürfen sich Mannschaftsführerin Tina Manzl und Co. nach 27-jähriger Pause über eine gelungene Rückkehr in die zweite natio

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.