Mickelson lässt für die Tochter US Open aus

New York. Golfstar Phil Mickelson lässt das Mitte Juni stattfindende US Open aus, um bei der High-School-Abschlussfeier seiner ältesten Tochter dabei zu sein. Der 46-jährige Amerikaner, seit 1993 immer Open-Starter, sagte zur „New York Times“, dass seine Anwesenheit bei der Zeremonie etwas sei, wora

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.