Heimsieg für Muroya beim Air Race

Lokalmatador Yoshihide Muroya holte sich den Sieg auf der dritten Station des Red Bull Air Race in Chiba. Der Japaner gewann in 55,288 Sekunden, profitierte von einem Fehler von Martin Sonka. Der tschechische WM-Spitzenreiter erzielte die schnellste Netto-Zeit, kassierte aber eine Zwei-Sekunden-Stra

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.