Tom Dumoulin raste zum Giro-Gesamtsieg

Giro-Gesamtsieger Tom Dumoulin. Foto: afp

Giro-Gesamtsieger Tom Dumoulin. Foto: afp

Der Niederländer nutzte seine Stärke im Zeitfahren aus.

mailand. Nach den harten Bergetappen der dritten Woche nur 53 Sekunden hinter den besten Kletterern, ließ der 26-Jährige als Gesamt-Vierter seinen Rivalen im 29-km-Zeitfahren nach Mailand keine Chance und triumphierte mit 31 Sekunden Vorsprung auf Nairo Quintana. „Es ist verrückt, es war so nervenau

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.