Fernando Alonso in Indy auf eigener Mission

In Indianapolis ist das Interesse an Ex-Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso groß.  Foto: ap

In Indianapolis ist das Interesse an Ex-Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso groß. Foto: ap

Indianapolis. Wie die sich erhebende Flut ist Fernando Alonso im Jahr 2017 über das 500-Meilen-Rennen von Indianapolis gekommen. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister ist heuer die größte Attraktion im „Brick­yard“, der Medientag geriet zur ausgewachsenen Alonso-Show. Am meisten Spaß macht ihm offenbar das Erlebnis im Auto. In der Formel 1 „scheint es ein bisschen einfacher“, sagte der Spanier. „In der Formel 1 scheint es mit all den Hilfen, die der Pilot zur Verfügung hat, ein bisschen einfacher. Die Aerodynamik und die technische Ausgereiftheit in der Formel 1 bringen auch mehr Grip, das Auto ist stabiler.“

Alonso ist in den USA auf seiner eigenen Mission. Indy 500 statt Monte Carlo. Die Hatz durch die Häuserschluchten lässt ihn heuer kalt, da er in der Formel 1 zum Nebendarsteller mutiert ist. Stattdessen versucht sich der 35-Jährige bei einem anderen Highlight, das ebenfalls an diesem Wochenende stattfindet. In den USA spricht man vom „Memorial Day Weekend“, anlässlich des Kriegstoten-Gedenktags am Montag.

Der temporäre Rollentausch hat aus Alonso quasi über Nacht wieder einen Sieganwärter gemacht. Vom fünften Startplatz aus wird er in das Rennen gehen. Die Pole Position besorgte sich in der Vorwoche der Neuseeländer Scott Dixon, nur wenige Stunden später wurde er in einem Fast-Food-Restaurant ausgeraubt. Vorjahressieger Alexander Rossi aus den USA, der wie Alonso einen Andretti-Boliden steuert, startet von der dritten Position. Nur von Platz 18 geht Ex-Formel-1-Fahrer Pablo Montoya ins Rennen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.