Mario He gelingt historischer Triumph bei Austrian Open

Der 25-jährige Rankweiler Mario He holte Silber und Bronze in Treviso und konnte in fünf Bewerben 19 seiner 26 Partien siegreich beenden. ÖPBV

Der 25-jährige Rankweiler Mario He holte Silber und Bronze in Treviso und konnte in fünf Bewerben 19 seiner 26 Partien siegreich beenden. ÖPBV

Als erster Österreicher konnte Mario He die zur Billard Eurotour zählenden Austrian Open in St. Johann für sich entscheiden. Nach der 4:9-Auftaktniederlage gegen Joao Grillo (Por) rollte der 23-jährige Rankweiler das Feld von hinten auf und holte sich mit zehn Siegen in Serie den Siegerpokal. U. a. setzte sich der auf Position 29 in der WPA-Weltrangliste liegende He im Achtelfinale gegen Ex-Weltmeister Daryl Peach (Gbr) mit 9:3 und im Halbfinale gegen Landsmann Albin Ouschan mit 9:8 durch. Im Finale fixierte He mit dem 9:2 gegen Francisco Sanchez Ruiz (Esp) seinen zweiten Turniersieg nach der Premiere 2016 auf Zypern auf der Eurotour. Verband

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.