„Das ist für mich kein Weltuntergang“

Dominic Thiem bekam von Novak Djokovic eine Lehrstunde – 1:6, 0:6 im Rom-Halbfinale.

ROm. Nach dem vielleicht größten Sieg seiner Karriere im Viertelfinale von Rom über Rafael Nadal ist Dominic Thiem im Semifinale gegen Djokovic regelrecht abgestürzt. Der Serbe zeigte sich von Beginn weg in unwiderstehlicher Form, während der Österreicher nie wirklich in sein Spiel fand.

Thiem war na

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.