Kreuzbandriss bei Schöpf

Gelsenkirchen. Mit einem Einriss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie wird Alessandro Schöpf gut vier Monate ausfallen. Die Teilruptur werde, so die Schalke-Aussendung, nach Rücksprache mit dem Tiroler konservativ ohne Operation behandelt. Der 23-Jährige fehlt damit nicht nur seinem Klub im Saison-Endspurt, sondern auch dem ÖFB-Nationalteam, das vor der Sommerpause am 11. Juni auswärts auf Irland trifft.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.