Eliud Kipchoge will unter zwei Stunden bleiben

Monza. Marathon-Olympiasieger Eliud Kipchoge (Kenia) rechnet fest damit, am Wochenende in Monza die magische Zwei-Stunden-Marke zu unterbieten. „Ich werde konstant schnell rennen, immer dasselbe Tempo. Aber ich schaue nicht, wie lange ich es aushalten kann, sondern ich schaffe es! Bis ins Ziel. Ich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.