Lukse wieder im Training, aber zwei Tage verloren

von Christian Adam

Wohl kein Einsatz gegen Moldau, aber große Hoffnung auf das Finnland-Spiel.

Wien. „Nach zehn Tagen in Deutschland wegen meiner Hüfte bin ich fit ins Trainingslager eingerückt und dann diese Magen-Darm-Geschichte“, blickt Andreas Lukse am Tag vor dem Moldau-Spiel zurück. Der 29-Jährige gibt zu, dass er am Dienstag im ersten Moment „mental ein wenig down“ war. Jetzt aber, da

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.