Guts Verletzung hat einen Grund

Zürich. (VN) Lara Gut glaubt nicht an Glück und Pech. So wie bei ihrer Kreuzbandverletzung: „Es steckt immer ein Grund dahinter“, sagt die 25-Jährige Weltcupsiegerin aus der Schweiz. Auch ihr ehemaliger Trainer Mauro Pini schließt sich dem an. Für den nunmehrigen Fernseh-Kommentator war die physisch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.