Militärjustiz ermittelt nach Seilkamera-Absturz

Das PC-7-Team bei den gestrigen Trainingsflügen. Foto: afp

Das PC-7-Team bei den gestrigen Trainingsflügen. Foto: afp

Schweizer Militärflugzeug hatte bei zu tiefem Überflug Tragseil der Kamera gekappt.

St. Moritz. Eine im Zielraum abgestürzte Seilkamera hat bei der Ski-WM Zuschauer und Rennläufer geschockt. Am Ende hatte man alle Schutzengel der Welt. Das Flugzeug konnte sicher landen, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Luftwaffe sagte in der Folge alle weiteren Flugvorführungen bei der Weltmeis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.