Sieg beim Turnier in Polen

Mit dem ÖEHV-Team in Aalborg: Marcel Zitz, Patrick Stückler, Elias Wallenta, Dominik Rauter (hinten), Niklas Gehringer, David König, Marvin Kortin.

Mit dem ÖEHV-Team in Aalborg: Marcel Zitz, Patrick Stückler, Elias Wallenta, Dominik Rauter (hinten), Niklas Gehringer, David König, Marvin Kortin.

Schwarzach. (VN) Beim Turnier in Sanok (Pol) verteidigte die österreichische U-19-Eishockeyauswahl mit drei Siegen (Polen 4:1, Moravia 4:0, Ungarn 8:1) den Titel aus dem vergangenen Jahr. „Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert“, sagt Trainer Alexander Mellitzer. Was in den ersten Turniertagen in Aalborg mit zwei Zu-null-Niederlagen gegen Norwegen und Dänemark nicht geklappt hatte holte das U-18-Team um Trainer Andreas Brucker im letzten Spiel gegen Lettland nach. Nach einer kämpferischen Leistung gab es einen 2:0-Erfolg gegen Lettland. Herausragend dabei der in Davos tätige Feldkircher Torhüter Marvin Kortin.

<p class="caption">Die Vorarlberger im U-19-Team in Sanok: Jonas Kofler, Lukas Haberl, Timo Demuth, Dennis Sticha und Gregor Pilgram. Fotos: ÖEHV</p>

Die Vorarlberger im U-19-Team in Sanok: Jonas Kofler, Lukas Haberl, Timo Demuth, Dennis Sticha und Gregor Pilgram. Fotos: ÖEHV

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.