Gastgeber nach sechs Bewerben Nummer eins

Marcel Hirscher (l.) mit den beiden Schweizer Medaillengewinnern Luca Aerni (M.) und Mauro Caviezel bei der Siegerehrung am Abend.  REUTERS

Marcel Hirscher (l.) mit den beiden Schweizer Medaillengewinnern Luca Aerni (M.) und Mauro Caviezel bei der Siegerehrung am Abend. REUTERS

Luca Aerni holt die dritte Goldmedaille für die Schweizer bei der Heim-WM.

St. Moritz. Mit der Herren-Kombination ist bei der Ski-WM in St. Moritz die erste Phase der Rennen mit Speed­anteilen zu Ende gegangen. Bevor der Teambewerb zu den Technikrennen überleitet, die am Donnerstag beginnen, setzten die Gastgeber einen weiteren Höhepunkt mit Gold und Bronze für Luca Aerni

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.