Klaus Hämmerle ist in St. Moritz vor ort

Mein Tagebuch

Mein letzter Tag in Moritz. Zeit, Bilanz zu ziehen und Impressionen zu verarbeiten. Es sind vor allem Menschen, die mir in Erinnerung bleiben werden.

Der zuerst spröde Franke beim Buffet im Submediaraum am Berg, der aber nur am Anfang spröde wirkte. Ein freundliches Wort zu diesem Menschen, schon wur

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.