Koukalova stürmte zu Sprint-Gold

Gabriela Koukalova zeigt, wie Gold gemacht wird: fehlerfrei am Schießstand, schnell auf der Loipe.  Foto: gepa

Gabriela Koukalova zeigt, wie Gold gemacht wird: fehlerfrei am Schießstand, schnell auf der Loipe. Foto: gepa

Hauser kam bei der Biathlon-WM über Platz 23 nicht hinaus – Glasyrina suspendiert.

Hochfilzen. Gabriela Koukalova ist in Hochfilzen zu ihrem ersten Biathlon-WM-Einzeltitel gestürmt. Die Weltcup-Titelverteidigerin aus Tschechien triumphierte bei strahlendem Sonnenschein vor der Deutschen Laura Dahlmeier (+ 4,0 Sek.). Dritte wurde die Französin Anais Chevalier (25,1). Lisa Theresa H

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.